Banker und Spieler

Baccarat Casino

Baccarat Casino

Wir könnten dir all die wunderbaren Geschichten darüber erzählen, wie unwahrscheinlich wir das Baccarat Casino lieben, doch darum dreht es sich in diesem Artikel nicht, also fangen wir an. Baccarat wird mit 8 Kartendecks in einem Schuh gespielt. Die Karten unter 10 entsprechen ihrem aufgedruckten Wert, während die Bildkarten 10, J, D, K einen Wert von 0 haben und das Ass hat einen Wert von 1. Die Einsätze werden auf den „Banker“, den „Spieler“ und auf „Unentschieden“ gebracht (dies sind keine echten Menschen, sie stehen schlicht für die zwei Hände, die ausgeteilt werden). Zwei Hände werden dann an den „Banker“ und den „Spieler“ ausgeteilt. Das Ergebnis jeder einzelnen Hand ist die Summe der 2 Karten, jedoch wird die erste Zahl fallengelassen. Zum Beispiel hat eine Hand bestehend aus 7 und 5 ein Ergebnis von 2.

Das höhere Ergebnis gewinnt. Gewinnende Einsätze auf den Banker zahlen 19 zu 20 aus (eigentlich Even Money mit einem Abzug von 5% Kommission). Die Kommission wird gespeichert und abgezogen, wenn Du den Tisch verlässt, also solltest Du definitiv am Ende das nötige Geld übrig haben). Gewinnende Einsätze auf den Spieler zahlen 1 zu 1 aus. Gewinnende Einsätze auf Unentschieden zahlen 8 zu 1 aus, doch manchmal auch 9 zu 1 (dies ist eigentlich ein schlechter Einsatz, denn das Unentschieden kommt nur einmal bei 10 Händen vor. Halte dich davon fern. Allerdings sind die Chancen von 9 zu 1 wesentlich besser, als 8 zu 1). Anständig gespielt, bietet Baccarat ziemlich gute Quoten, natürlich abgesehen des Einsatzes auf Unentschieden.

Wie bei allen Spielen, ranken sich auch um Baccarat einige Mythen. Eine davon ähnelt einem Mythos im Roulette. Die Vergangenheit ist einfach kein ein Hinweis auf künftige Ereignisse. Die Vergangenheit mit einer Tabelle zu verfolgen, ist einfach nur eine reine Zeitverschwendung und im Grunde eine Beleidigung des Baums, der sein Leben für unsere Bedürfnisse gegeben hat. Die häufigste und wahrscheinlich erfolgreichste Strategie ist die 1-3-2-6 Methode. Dieser Ansatz kann dazu verwendet werden, die Gewinne zu maximieren und das Risiko zu minimieren.

Beginne mit dem Einsatz von einer Einheit. Wenn Du gewinnst, erhöhe die zwei gezeigten Einheiten um eine weitere Einheit, um eine Summe von 3 Einheiten beim zweiten Einsatz zu bekommen. Wenn Du den dritten Einsatz gewinnst, dann erhöhe die vier um zwei weitere Einheiten, so dass Du die Summe 6 auf den vierten Einsatz bringen kannst. Solltest Du den ersten Einsatz verlieren, machst Du einen Verlust von 1. Gewinnst Du den ersten Einsatz, gefolgt von einem Verlust beim zweiten Einsatz, hast Du einen Verlust von 2. Gewinne der ersten beiden Einsätze, gefolgt von einem Verlust beim dritten Einsatz, bietet dir einen Profit von 2. Und Gewinne der ersten 3, gefolgt von einem Verlust beim vierten Einsatz, bedeutet, Du kommst +/-0 aus dem Spiel. Wenn Du alle vier Baccarat Casino Einsätze gewinnst, bekommst Du tatsächlich 12, machst also einen Profit von 10. Daher kannst Du den zweiten Einsatz fünfmal für jede erfolgreiche Hand von vier Einsätzen verlieren.

Casino Bonus

Echte Spiele für echte Spieler